9/19/2014

(FF) Follow Friday 19. September 2014

Es ist wieder "Follow Friday", organisiert von A Bookshelf Full of Sunshine. Regeln und sonstige Infos gibt es dort.

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!

Freitagsfrage für diese Woche:
Die Frage, wo man sich gerade in seiner Lektüre befindet wird meiner Meinung nach alt. Also erzählt mir doch lieber mit wem euer Protagonist (also ihr) gerade unterwegs ist und ob ihr das gut oder schlecht findet? Habt ihr Spaß, wird es gerade brenzlich oder hegt ihr sogar die Hoffnung, denjenigen schnell wieder los zu werden? Wer weiß, vielleicht müsst Ihr euch auch alleine durchschlagen?


Ich lese gerade "The Count of the Living Death" von Joshua Grasso. Das Buch habe ich bei Booklikes gewonnen (wie die meisten E-Books, die ich habe :D)

Count Leopold always wondered about the strange chest sealed with three magic locks. His father warned him never to mention the Box—nor pry into the secret chamber where it was kept. Now the Box has begun speaking to Leopold, begging him to find the key and undo the hateful locks. If he does so, it promises him to fulfill his every desire, even offering him the hand of the forbidden—and forbiddingly named— Lady Mary Bianca Domenica de Grassini Algarotti. However, before unfastening the third lock he catches a glimpse of something unspeakable inside—and turns to the only man who shared his father’s secret, the legendary Conjurer-Magician, Hildigrim Blackbeard. A man who, if the stories are true, will exact a terrible price in return for his service. 

Wir befinden uns gerade auf der Insel Cytheria mit Leopold, Mary, Ivan und Lucas. Ich bin nicht ganz sicher wo Cytheria liegt oder ob es sie überhaupt gibt. Google hat mir nur Pornodarstellerinnen angezeigt. Schön. Ich finde das irgendwie seeeehr komisch. Die ganze Welt des Buchs ist komisch. Ich dachte eigentlich, dass es in England spielt, es wird von Kingdom geredet und von der City mit dem großen Glockenturm. Es gibt Anspielungen auf die griechische Mythologie, Robinson Crusoe und Ivan ist Russe. Man könnte dann tatsächlich annehmen, dass es in der "normalen" Welt spielt, eben nur mit Magie. Aber anscheinend nicht. Kein einziger Ort, der genannt wird, existiert. Naja.
Auf jeden Fall befinden wir uns auf der sehr mysteriös benannten Insel und alle schweben in Lebensgefahr. Es gibt nämlich nicht nur Magie, sondern auch einen Drachen und der ist überhauptnicht happy.

Freitagsfrage für nächste Woche:
Was sind eure Lieblingsthemen in Büchern? Gerne auch Genres. Und was geht gar nicht für euch?

3 comments:

  1. Sooo cool, schon das Cover hatte mich, aber die Geschichte ist genau mein Geschmack. Ein bissl schräg und phantastisch. :D Mal schaun, ob man es auch als gedrucktes Exemplar bekommt.

    Hast einen neuen Follower!! <3

    Grüßle, Nadine.

    http://booklovers-shelf.blogspot.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich hatte auch sehr hohe Erwartungen an das Buch, die leider nicht ganz erfüllt wurden. In den nächsten Tagen kommt die Rezension. Bis dahin muss ich mir noch überlegen, ob ich das Buch jetzt gut oder schelcht fand. Ich kann mich nicht entscheiden :D

      Delete
  2. Ich bin gespannt auf deine Rezi :)

    LG Nadine
    http://missi100.blogspot.de/

    ReplyDelete

Ich freue mich über alle Kommentare, also her damit :)