11/17/2014

Retribution (Band 1)

https://www.goodreads.com/book/show/90336.Retribution
Titel: Retribution (C.J. Townsend 1)
Autor: Jilliane Hoffman
Verlag: Penguin Books
Format: Taschenbuch
Preis: £7.99 (9,10-10,95€)
Seiten: 544
ISBN: 9780718193713
Klappentext: One terrible night in New York City, brilliant law student Chloe Larson is brutally attacked in her own home - and her life is changed for ever . . .
LIFE OR DEATH?
Twelve years later and calling herself CJ, she's a State Attorney in Florida when the hunt for a sadistic serial killer called Cupid appears to be over. But for CJ, the terror is only just beginning . . .
KILLER OR VICTIM?
Because if Cupid is the same man who left her former self for dead all those years ago, the price of vengeance might be her career - and her sanity. But if he isn't, the truth could cost CJ a whole lot more . . .
JUSTICE OR RETRIBUTION? (Penguin Books)

Chloe hat einen Stalker und merkt es nicht. Er beobachtet sie, weiß alles über sie, war schon in ihrer Wohnung. Und dann attakiert er sie im Schlaf, fesselt und knebelt sie, vergewaltigt sie und schlitzt sie auf. Nur durch Glück überlebt sie, zumindest körperlich. Innerlich fühlt sie sich wie tot. Sie zieht sich immer mehr zurück, zieht von New York nach Florida und ändert ihren Namen. Immernoch hat sie Alpträume und auf eine Beziehung kann/will sie sich nicht einlassen.
Dann treibt ein Serienmörder sein Unwesen. Er entführt junge Frauen und bringt sie brutal um. Durch Zufall wird ein Mann verhaftet, der eines der Mädchen tot im Kofferraum liegen hatte. Als C.J. zum ersten Mal seine Stimme hört, weiß sie, dass es der gleiche Mann ist, der sie zwölf Jahre zuvor vergewaltigt hat.

C.J. hat sich in Florida ein neues Leben aufgebaut. Neuer Look, neuer Name. Sie ist eine erfolgreiche Staatsanwältin, der man ihre Vergangenheit nicht anszieht. Nur Dominick Falconetti, der Special Agent, der die Ermittlungen leitet, erkennt, dass C.J. etwas verbirgt, als sie zum ersten Mal die Stimme des Verdächtigen hört. Doch sie lässt niemanden an sich ran, nur ihrem Therapeuten erzählt sie davon.

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, hatte ich mir "The Cutting Room" gekauft und musste dann feststellen, dass es der dritte Teil der "C.J. Townsend"-Reihe war. Da könnte ich mich immer wieder drüber aufregen, dass das niergendwo im Buch steht! Ich habe natürlich den Klappentext gelesen und wusste leider bereits wie "Retribution" ausgeht, zumindest teilweise. Danke, Penguin Books!

Zum Glück, war das Buch dennoch extrem spannend und richtig gut. Man erfährt viel über das Rechtssystem der USA bzw Florida, was ich sehr interessant fand. Man hatte auch nicht das Gefühl, dass man mit Infos überhäuft wird. Jilliane Hoffman war stellvertretende Staatsanwältin und juristische Beraterin und das merkt man. Schön, wenn sich die Autoren nicht irgendwas aus der Nase ziehen, sondern wirklich wissen, wovon sie sprechen und sich an die Fakten halten.

Dominick Falconetti und C.J. Townsend haben ca. ein Jahr lang an dem Cupido-Fall zusammen gearbeitet, bis sie endlich einen Verdächtigen haben. Der Mörder entführt blonde junge Frauen aus Nachtclubs, hält sie gefangen und schneidet ihnen das Herz raus...während sie noch leben. Der Pathologe beschreibt das wirklich sehr ausführlich. Auch hier merkt man das Fachwissen der Autorin.
Die beiden Hauptcharaktere waren sehr sympathisch und gut durchdacht. C.J., die immernoch von ihrer Vergangenheit heimgesucht wird, die sich bei Dominick sicher fühlt, aber Angst hat, dass er von ihrem Erlebnis erfährt. Denn der letzte Mann, der ihre Narben gesehen hat, hat sich nie mehr gemeldet. Dominick weiß, dass etwas nicht stimmt, weiß dass C.J. total verängstigt ist und würde alles tun, damit es ihr besser geht. Aber er weiß auch, dass er sie nich dazu drängen kann, ihm alles zu erzählen, weil sie sich sonst noch weiter zurück ziehen würde.
Dominicks Partner Manny Alvarez, liebevoll "Bear" genannt, hat immer wieder für Erheiterung gesorgt. Ich meine er ist Kubaner (?) und ist ohne seinen morgentlichen starken Kaffee nicht ansprechbar. Er hat fast immer einen guten Spruch auf Lager, ist aber nicht nur Witzbold und Frauenheld, sondern auch ein guter Detective.
William Bantling ist ein Psychopath wie er im Buche steht und dann noch ein bisschen schlimmer.

Fazit: Ein guter Thriller mit vielen Infos und realistischen Charakteren, die keine Übermenschen sind, sondern auch Ecken und Kanten haben. "Retribution" ist nichts für schwache Nerven aber sehr zu empfehlen.

 

PS: 2€ in den Sparstrumpf, nächstes Buch für Ach, du dickes Ding, H für Autoren-ABC, Nr. 33 für Quer-durchs-Regal und Aufg. 1 für die Task-Challenge.

No comments:

Post a Comment

Ich freue mich über alle Kommentare, also her damit :)