11/20/2014

Storm Front (Band 1)

http://www.penguin.com/book/storm-front-by-jim-butcher/9780451461971
Titel: Storm Front (The Dresden Files 1)
Autor: Jim Butcher
Verlag: Penguin Books
Format: Taschenbuch
Preis: $9.99
Seiten: 384
ISBN: 9780451457813
Klappentext: For Harry Dresden, Chicago’s only professional wizard, business, to put it mildly, stinks. So when the police bring him in to consult on a grisly double murder committed with black magic, Harry’s seeing dollar signs. But where there’s black magic, there’s a black mage behind it. And now that mage knows Harry’s name. (Penguin Books)

Harry ist sarkastisch, hat ein großes Mundwerk und ist ein Zauberer, der einzige Zauberer, der im Telefonbuch steht. Verständlich, dass viele Leute etwas skeptisch sind und ihn eher selten aufsuchen. Deshalb hat Harry ständig Probleme seine Miete zu zahlen. Manchmal steht er der Polizei als Berater zur Verfügung. Karrin Murphy ist für alle nicht-erklärbaren Fälle zuständig. Im Gegensatz zu ihrem Partner, weiß sie, dass das Übernatürliche wirklich existiert und vertraut auf Harrys Expertise.
In einem Hotel wurden zwei Menschen grausam ermordet, mit Magie, und Harry muss herausfinden wie genau es passiert ist. Da er ein Zauberer ist, wird auch er von einigen verdächtigt. Hauptsächlich von Donald Morgan, Wächter des White Council. Nebenbei muss er auch noch einen vermissten Ehemann suchen. Hilfe hat bekommt er von Bob, einem Luftgeist, der in einem Schädel wohnt.

Lustigerweise (für den Leser) hat es so ziemlich jeder auf Harry abgesehen (unter anderem Vampire und die Mafia). Immer wieder lauert ihm jemand auf, schlägt ihn nieder, droht ihm, usw. Dadurch vergisst er sogar ein wichtiges Date. Mit Technik hat es Harry gar nicht, weil sie ihn nicht mag. Glühbirnen gehen ständig kapputt, Computer stürzen ab, Leitungen schmoren durch. Deshalb nimmt er immer die Treppen. Und wenn er doch mit dem Fahrstuhl fährt, passiert natürlich was.


Viel hat man noch nicht über Harrys Vergangenheit erfahren, nur das Grobe aber es gibt ja noch einige Teile :) Über Karrin würde ich auch gerne noch mehr erfahren und ich hoffe, dass sich zwischen den beiden noch was entwickelt, die Chemie stimmt auf alle Fälle schon mal :)
Das Ende fand ich ein bisschen vorhersehbar und der typische Cliffhanger hat mir auch gefehlt. Ich weiß ja, dass es eine Reihe ist aber im Prinzip ist die Handlung abgeschlossen. Das finde ich bei Reihen immer etwas schade.

Fazit: Lustig, sarkastisch, tollpatschig. Mit Harry Dresden hat man auf alle Fälle seinen Spaß. "Storm Front" hat man ruckzuck gelesen, die Zeit vergeht wie im Flug. Nur das Ende war etwas enttäuschend aber mal schauen wie es im nächsten Band ist :)


PS: 2€ in den Sparstrumpf, Aufg. 3 für die Task-Challenge und Nr. 32 für Quer-durchs-Regal.

4 comments:

  1. Das klingt fantastisch! Die Butcher-Bücher stehen bei mir schon eeewig auf der Wunschliste, auf verschiedenste Empfehlungen hin, aber so eine genaue Beschreibung hatte ich gar nicht mehr parat (oder hatte sie nie...).

    ReplyDelete
    Replies
    1. Es war echt lustig :D Ich hatte ein bisschen Angst, dass ich es nicht mögen würde und es grundlos so gehyped wurde (wäre nicht das erste Mal). Aber ich wurde nicht enttäuscht :)

      Delete
  2. Hi Kerstin,

    ah, die Dresden Files Reihe. Da habe ich auch schone in paar Bücher von gelesen (und die TV Serie gesehen).

    Stimmt, es haben wirklich viele auf Harry abgesehen. Der Arme tut mir immer echt leid. Aber lustig sind die Bücher trotzdem. Ich mag den Humor. :-)

    Wünsche dir schon mal viel Spaß mit den nächsten Teilen.

    LG,

    Betty
    http://betty-schmidt.blogspot.de/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Die Serie hätte mich auch interessiert aber die wurde ja so schnell wieder abgesetzt, das find ich immer doof.
      Ich freu mich auch schon auf die nächsten Teile :)

      Delete

Ich freue mich über alle Kommentare, also her damit :)