1/07/2015

The Fellowship of the Ring

Titel: The Fellowship of the Ring (The Lord of the Rings Part 1)
Autor: J.R.R. Tolkien
Verlag: HaperCollins UK
Format: Taschenbuch
Preis: £7,99
Seiten: 532
ISBN: 978-0-261-10235-4
Klappentext: Sauron, the Dark Lord, has gathered to him all the Rings of Power – the means by which he intends to rule Middle-earth. All he lacks in his plans for dominion is the One Ring – the ring that rules them all – which has fallen into the hands of the hobbit, Bilbo Baggins.
In a sleepy village in the Shire, young Frodo Baggins finds himself faced with an immense task, as his elderly cousin Bilbo entrusts the Ring to his care. Frodo must leave his home and make a perilous journey across Middle-earth to the Cracks of Doom, there to destroy the Ring and foil the Dark Lord in his evil purpose.
(Tolkien)



Ich liebe "Herr der Ringe". Hab ich das schonmal erwähnt?? Bestimmt :)
Das Buch habe ich jetzt zum zweiten Mal gelesen und mir hat es jetzt sogar noch besser gefallen, als beim ersten Mal.
Es wird keine Rezension, im klassischen Sinne. Einfach nur ein paar Gedanken :)

Ich muss jetzt mal ein bisschen ausholen :) 
Als damals bekannt gegeben wurde, dass die Bücher verfilmt werden, dachte ich mir, dass ich sie auch mal lesen könnte. Wir hatten sie im Regal und mein Bruder fand sie super. Dann hab ich angefangen und kam kanpp bis zur Hälfte. Ich fand es schrecklich langweilig. Meine Mutter meinte dann, ich wär wahrscheinlich noch zu jung (ich war 10). Ich hab mich geweigert die Filme zu gucken, egal wie begeistert alle waren. Für den dritten Teil hatten wir aber Freikarten, also bin ich mit. Der Film war der Hammer, ich hatte aber auch ein bisschen Angst :) Danach hab ich die anderen Filme auch geguckt und fand sie total toll. Dann hab ich mir die Bücher wieder geschnappt, kam aber wieder nicht so weit. Den Anfang fand ich einfach zu langatmig, beim Film ging es schneller. Hm, ein paar Jahre später hab ich es wieder versucht und fand es immer noch langweilig. Die Filme hatte ich inzwischen unzählige Male gesehen.
Dann, 2013 der Durchbruch :) Ich hab alle drei Bücher gelesen. Den Anfang fand ich immer noch langweilig aber den Rest nicht.
Inzwischen habe ich auch "Das Silmarillion" gelesen und weiß einfach viel mehr über die Welt und verstehe auch mehr. Jetzt fand ich nicht mal den Anfang langweilig, sondern fand es richtig schade, dass der Film so viel überspringt und dass man einige Sachen nicht versteht, wenn man die Bücher nicht gelesen hat. Die musste ich mir damals von meinem Bruder erklären lassen, z.B., warum Arwen sich entscheiden kann, sterblich zu werden oder wer genau Elendil war.

Ich liebe die Welt, die Tolkien erschaffen hat und die Charaktere. Naja, außer Frodo aber ich glaube, den mag keiner so wirklich :D Wobei er in den Büchern nicht ganz so doof ist :)
Sam, der wahre Held der Geschichte, Merry und Pipin, die ihre Freunde ins Unbekannte begleiten, obwohl sie wissen, dass es sehr gefährlich wird. Aragorn, der coolste Typ überhaupt, Legolas und Gimli, die trotz der Vorurteile beste Freunde werden. Und Gandalf, badass wizard.

Ich bin mir sicher, dass ich die Bücher noch oft lesen werde. Sehr oft :)

Fazit: "The Fellowship of the Ring" ist ein tolles Abenteuer in die Welt von Mittelerde. Tolkien hat eine unglaublich detaillierte und komplexe Welt erschaffen, hat Sprachen erfunden und eine komplette Entstehungsgeschichte. Bei jeder Seite merkt man wie viele Gedanken er sich dazu gemacht hat. Wer "Herr der Ringe" noch nicht gelesen hat, sollte das auf alle Fälle nachholen.



PS: 2€ in den Sparstrumpf, nächstes Buch für Ach, du dickes Ding, Ran an den SuB, Einmal durchs Regal (Nebenaufgabe), Nr.2 für Daggis Buchchallenge.

15 comments:

  1. Hallöchen :)

    Da hast du dir also schon den nächsten Tolkien geschnappt und das sogar auf Englisch. Ist dieses eigentlich schwierig zu verstehen wegen mittelalterlicher Begriffe oder ähnlichem?

    Ich nehme mal an die anderen beiden Bände werden bald folgen :D Ich habe auch mit ungefähr zehn oder elf Jahren einmal das erste Buch gelesen, bin jedoch nicht weiter als dieses gekommen, da ich es damals auch recht langatmig fand, mittlerweile denke ich aber nicht, dass ich mich daran stören würde.

    Wie sieht es denn nun mit unserer Silmarillion-Leserunde aus, gäbs bei dir bevorzugte Termine?

    Liebe Grüße
    Misty

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey,
      also ich finde es nicht schwierig zu lesen :D
      Wie wäre es mit Anfang Februar? Ich hab mir für Januar ein bisschen viel vorgenommen :D Aber Februar hab ich Zeit :)
      Lg

      Delete
    2. Joa, Anfang Februar passt, sagen wir gleich in der ersten Februar Woche? :) Dann könnten wir es vorher noch ein wenig ankündigen und hoffen, dass noch wer einsteigt :D Magst du ein kleines Banner gestalten, oder soll ich?

      Delete
    3. Das klingt gut. Kannst du den Banner machen? Ich bin da total talentlos :D

      Delete
    4. Klar doch, werd ich kommende Woche in Angriff nehmen und dir dann mal probeweise zeigen. Wenn du damit einverstanden bist können wir mit der Werbung beginnen :)

      Und dein letztes Bannerbild für den Hobbit fand ich gar nicht talentlos, sondern sehr witzig und passend mit den Legofiguren :D

      Liebe Grüße ich freu mich schon!

      Delete
    5. Echt? Ich fand das voll langweilig :D :D

      Ich kann schon mal in einigen Facebook Gruppen eine Ankündigung machen :)

      Delete
    6. Soderla, hier nun das Banner: https://www.dropbox.com/s/vqz2pbi09i47ee5/Silmarillion-Lesewoche-Banner.jpg?dl=0

      Das ist der Link zu meiner Dropbox, im Browser wird das aber nicht so schön angezeigt, also lade dir das Bild mal runter und betrachte es dann genauer xD Gefällts dir so? Wenn ja, können wir es nehmen, wenn ich etwas ändern soll gib mir Bescheid was :)

      Wenns passt werd ich auch ab Mittwoch Werbung auf meinem Blog machen, vl sollten wir vorher noch kurz besprechen wie genau der Ablauf sein wird bzw. wir Posts aufteilen oder was auch immer :D Da habe ich nicht viel Erfahrung, also vielleicht hast du da ein paar Vorschläge^^

      Einstweilen noch einen schönen Montag!

      Delete
    7. Den Banner find ich super :)
      Ich hab auch erst bei einer Leserunde mitgemacht, da hat einfach jeder einen Post geschrieben und dann immer wieder ein Update gemacht. Bei mir sah das dann so aus: http://booktastic-world.blogspot.de/2014/08/leserunde-zu-steelheart-von-brandon.html
      Und die anderen haben dann einfach kommentiert. Also alles ganz unkompliziert. Und ich glaube bei dem Buch ergeben sich die Diskussionen von alleine :D

      Delete
    8. Ah okay, das erscheint mir relativ unkompliziert, dann machen wir es einfach so, dass jeder seinen eigenen Post erstellt, der beliebig Updates erfährt und je nach Diskussionsfreude dann natürlich Kommentare :)

      Dann werde ich morgen Mal mithilfe des Banners auf meinem Blog dafür Werbung machen und hoffen, dass sich noch weitere Gefährten finden werden :) Ansonsten ziehen wir tapfer zu zweit los :D

      Delete
    9. Ich hab schon mal einen Post gemacht und werde den noch in einigen Facebook-Gruppen verteilen :)

      Delete
  2. Waas, du magst Frodo nicht? Wie geht das denn?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist ziemlich einfach, vor allem, wenn man zuerst die Filme gesehen hat :D
      Sam hätte das Ganze viel besser hinbekommen :)
      Ich kenne eigentlich niemanden, der Frodo besonders mag :D

      Delete
    2. Naja, ich gehöre zu denen, die die Bücher zuerst gelesen haben... keine Ahnung welchen Unterschied das macht, aber ich sehe keinen Unterschied. Ich denke, das meiste, was Frodo tut, lässt sich ja schon irgendwie erklären (diffus formuliert...)

      Delete
  3. Ich habe bisher einmal versucht, ein Buch im englischen Original zu lesen und muss gestehen, dass ich es aufgegeben habe. Es war ein Buch von Dan Brown und ich vermute mal, es lag an mir, nicht am Buch ;)

    Wahrscheinlich kommt man irgendwann "rein", aber mir hat da die Geduld gefehlt, daher "Hut ab" dafür, dass Du die Bücher in englischer Sprache liest.

    LG
    Daggi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey,
      ich lese jetzt seit gut 10 Jahren Bücher auf Englisch und habe auch Englisch im Nebenfach studiert. Mir macht das also gar nichts aus :D Ist aber wirklich nur Übungssache :)

      Delete

Ich freue mich über alle Kommentare, also her damit :)