2/28/2015

Abandon the Night (Band 3)

https://www.ebook.de/de/product/20778444/colleen_gleason_joss_ware_abandon_the_night.html
Titel: Abandon the Night (The Envy Chronicles #3)
Rezension zu "Embrace the Night" (The Envy Chronicles #2)
Rezension zu "Beyond the Night" (The Envy Chronicles #1)
Autor: Colleen Gleason
Verlag: HarperCollins
Format: epub
Preis: 4,99$
Seiten: 384
ISBN: 9780061981241
Klappentext: Quentin Fielding had everything. Money. Power. Women. But now that civilization is all but annihilated, Quent wants only one thing: revenge on the man responsible for the chaos and destruction, the man he should have killed years ago—his father.
Zoë Kapoor is on her own quest for vengeance. The arrow-wielding beauty is searching for the fiends who murdered her family. Together with Quent, she journeys through the ruins of the world they once knew, on a hunt that draws them closer to an enemy they never imagined … (HarperCollins)

Quent war mit seinen Freunden in einer Höhle in Sedona, als die Welt unterging. Durch ein Erdebeben wurden sie in der Höhle eingeschlossen und sind erst 50 Jahre später aufgewacht. Äußerlich sind sie unverändert, doch sie sind stärker, haben besondere Fähigkeiten und mussten sich in sechs Monaten nur einmal rasieren. Quent kann die Geschichte von Objekten sehen, wenn er sie anfasst, doch kann er sich in der Vergangenheit verlieren und fällt in ein Loch, aus dem er nur schwer wieder rauskommt.
Sein Vater hat ihn früher regelmäßig verprügelt und Quent war kurz davor ihn umzubringen, hat es aber doch nicht getan. Jetzt fragt er sich, ob er damit nicht die Welt gerettet hätte, da sein Vater hauptverantwortlich für den "Change" ist.
Zoë will Rache für ihre Familie nehmen und Raul Marck umbringen, ein Kopfgeldjäger. Zehn Jahre lang hat sie ihn gesucht und jetzt hat sie ihn endlich gefunden, kann ihn aber nicht töten, da er eine Gefangene hat, die sonst von den gangas gefressen werden würde. Und Zoë ist nicht so herzlos wie sie immer tut.

Die Beziehung der beiden fängt schon im ersten Teil an. Wobei man es nicht wirklich Beziehung nennen kann, eher eine Aneinanderreihung von One-Night-Stands, was Quent in den Wahnsinn treibt, da Zoë immer einfach verschwindet, ohne ein Wort zu sagen.

Quent hat von den Männern am meisten mit der neuen Situation zu kämpfen. Der Kult von Atlantis hat den "Change" bewusst herbeigeführt, bei dem ca. die Hälfte der Menschheit umgekommen ist. Und Quents Vater ist der Boss. Jetzt hat es sich Quent zur Aufgabe gemacht, seinen Vater zu töten, selbst wenn es seinen eigenen Tod bedeuten würde. Er hat in dieser neuen Welt keinen Platz, hat keine besonderen Talente, die der Gesellschaft helfen. Das einzige, was er machen kann, ist seinen Vater zu töten.

Ich hatte mich sehr auf diesen Teil der Reihe gefreut, weil ich Quent von Anfang an mochte. Man lernt etwas mehr über ihn und jemand unerwartetes aus seiner Vergangenheit taucht auf. Leider ging mir Zoë ziemlich auf die Nerven. Es war ein ständiges Hin und Her zwischen den beiden, weil Zoë ständig abgehauen ist. Das wurde irgendwann langweilig und ich konnte Quents Frustration total verstehen. Trotzdem hat mir das Buch ganz gut gefallen und ich finde es immer noch schön abwechslungsreich. Die Welt wurde nicht durch eine Naturkatastrophe, Seuche oder sonst etwas zerstört, es gab keinen Krieg und die Regierung hat auch nichts damit zu tun, sondern die Welt wurde bewusst durch Menschenhand zerstört, um Macht und Unsterblichkeit zu erlangen.

Fazit: Teil drei der Reihe hat mir auch wieder gut gefallen, auch wenn es kein Meisterwerk ist. Die Idee ist aber gut ausgearbeitet und ist keine typische Dystopie. Am Ende erfährt man wieder etwas neues und einen Schockmoment gibt es auch. Ich dachte zunächst es gäbe nur fünf Teile, habe aber jetzt festgestellt, dass es sogar sechs sind. Ich freue mich schon auf die nächsten drei, da ich mir sicher bin, dass es noch einige Geheimnisse gibt.


PS: 2€ in den Sparstrumpf, G für Autoren-ABC, Serien Killer Challenge, Nr. 14 für Daggis Buch-Challenge.

No comments:

Post a Comment

Ich freue mich über alle Kommentare, also her damit :)