3/12/2015

Tag 1: "100% Lesen! Die Lesewoche für Daheimgebliebene 2.0"

http://skyline-of-books.blogspot.de/2015/03/lesewoche-die-messeturen-offnen-sich.html
Skyline of Books und Die Traumwelt der Bücher

Während die einen auf der Leipziger Buchmesse sind, bleiben die anderen zu Hause. Ich gehöre dieses Mal zur letzteren Kategorie und mache deshalb bei der "Lesewoche für Daheimgebliebene 2.0" mit. Skyline und Traumlilie haben bereits eine Lesewoche für Daheimgebliebene zur Frankfurter Buchmesse versanstaltet und jetzt geht's in die zweite Runde.
Updates gibt es immer im jeweiligen Post, den ich neben in der Leiste verlinken werde.


Aufgabe 1


- Wie schon beim letzten Mal möchten wir natürlich eure aktuelle Lektüre sehen/erfahren und die Bücher, die ihr für die nächsten Tage geplant habt (insofern ihr euch eine Liste oder einen Plan gemacht habt ;) ). Warum habt ihr euch für diese Bücher entschieden?






Gestern habe ich mit "Splintered" von A.G. Howard angefangen, den ersten Teil der "Dark Wonderland"-Reihe. Ich habe erst zwei Kapitel gelesen aber die waren schon mal sehr gut.










 Ansonsten stehen als nächstes auf der Liste:
- "The Scorch Trials" von James Dashner, Band zwei der "Maze Runner"-Trilogie
- "Die Verschworenen" von Ursula Poznanski, Band 2 der "Eleria"-Trilogie. Das Taschenbuch kam gestern bei mir an, das schiebe ich einfach dazwischen :)
- "Xenocide" von Orson Scott Card, Band 3 der "Ender"-Reihe



Alle Bücher passen in irgendeiner Challange, außer "Die Verschworenen". "Splintered" gehört zur Challenge "Ran an den SuB" und "The Scorch Trial" und "Xenocide" zur Serien Killer Challenge. Und "The Scorch Trial" passt auch noch zu "Einmal durchs Regal".
Aber natürlich will ich die Bücher auch so lesen :) Wobei ich im Moment nicht so viel Lust auf "The Scorch Trial" habe, weil eigentlich alle sagen, dass das Buch nicht so gut ist, weshalb ich wahrscheinlich erst einmal "Die Verschworenen" lesen werde :)
Auf "Xenocide" bin ich total gespannt. Die Reihe ist recht philosphisch aber auf keinen Fall langweilig. Vielleicht hat ja jemand "Ender's Game" gelesen oder den Film gesehen (ist übrigens eine selten gute Verfilmung).

- Lest ihr am selben Ort wie beim letzten Mal? Oder macht ihr es euch dieses Mal anderswo bequem, weil ja jetzt Frühling wird?

Ich werde es mir auf meiner Couch gemütlich machen. Mit 10/11° ist es mir noch ein bisschen zu kalt, um auf dem Balkon zu lesen, auch wenn die Sonne so schön scheint :)

Da es ja langweilig ist, wenn wir genau dieselbe Aufgabe am Anfang haben, gibt es natürlich noch etwas zu tun: 

Es wird jetzt ja endlich Frühling. Deswegen wollen wir uns natürlich auch ein wenig damit auseinandersetzen! ;) Sucht uns also entweder frühlingshafte Bücher/Buchcover heraus und zeigt sie uns. Oder aber ihr zeigt uns eure aktuelle Lektüre in frühlingshaftem Ambiente oder verbindet sie anderweitig mit frühlingshaften Dingen (z.B. einer Geschichte darüber, wie euer Protagonist den Frühling findet oder oder oder).

Hm, frühlingshafte Bücher hab ich gar nicht. Oder zählt "Splintered"? Da sind immerhin Pflanzen drauf :D Moment, ich durchforste nochmal meine Regale...

  
So, mehr Frühling geht bei mir nicht :D Ich halte mich von solchen Büchern eigentlich immer fern, weil es hauptsächlich Chick-Lit.-Schnulzen oder so sind, und das ist so gar nicht mein Genre :) 


1. Leseupdate: 

 

So, ich bin jetzt auf Seite 149 von "Splintered". Es gab schon einige spannende Momente und Nahtoderfahrungen. Die Protagonistin Alyssa ist eigentlich recht sympathisch. Jeb mag ich auch, aber es stört mich, dass er offensichtlich etwas für Al empfindet, obwohl er mit einer anderen zusammen ist, bzw, dass er mit einer anderen zusammen ist, obwohl er etwas für Al empfindet. Entweder oder.
Als nächstes bin ich auf Morpheus gespannt, man lernt ihn im nächten Kapitel endlich kennen. Ich glaube, ich mag ihn :)


Zwischenfrage:

 

Könnt ihr im stehen lesen? Und wenn ja, wie haltet ihr dann das Buch? Wird das nicht irgendwann schwer?

Hm, eigentlich nicht :) Also im Bus kann ich schonmal gar nicht lesen, da wird mir schlecht und im Zug hab ich immer einen Sitzplatz, bei uns ist nicht so viel los :D Ich weiß aber auch nicht ob ich es könnte. Wenn ich Ergometer fahre (so 1-2x im Jahr), dann les ich immer ein E-Book und selbst das wird mir nach 20min zu schwer, weil ich es nicht abstellen kann :D 


2. Leseupdate:

 

Ich bin jetzt auf Seite 205, knapp über der Hälfte. Mir gefällt es immer noch sehr gut. Morpheus mag ich wirklich, auch wenn ich noch nicht weiß, was genau sein Endgame ist.  
Ich mag die Umsetzung total gerne von der Welt und wie die kleine Alice es damals gesehen hat. 
So, nachdem ich mich mit meinen Freunden über Topmodel lustig gemacht habe, lese ich noch ein bisschen weiter, bevor ich ins Bett gehe, es wird nämlich spannend :) 

12 comments:

  1. Hey,
    Dark Wonderland, ich hoffe du wirst es auch so lieben wir ich. Ich bin wirklich schon gespannt auf deine Rezi. Aber auch die anderen Bücher sind toll gewählt, den zweiten Band von Maze Runner möchte ich auch unbedingt noch lesen, allerdings muss er dazu erstmal bei mir einziehen. Die Bücher, die du für die Frühlingsaufgabe ausgewählt hast passen doch ganz gut. ^^

    Wünsche dir viel Spaß beim Lesen!
    TraumLilie

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey,
      bis jetzt gefällt mir das Buch echt gut. Da bekomm ich richtig Lust "Alice im Wunderland" nochmal zu lesen :)
      Lg

      Delete
  2. Huhu
    "Scotch Trails" und "The Eyre Affair" - einfach toll! Vor allem ist das Cover von Jane Eyre im Englischen viel toller als im Deutschen! The Virgin Suicides wollte ich auch schon immer mal lesen :)
    Viel Spaß beim Lesen :)
    Liebe Grüße
    Kathrin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey,
      "The Eyre Affair" war super. Ich mag die englischen Cover auch lieber als die deutschen :)
      "The Virgin Suicides" war auch toll. Das will ich irgendwann auch nochmal lesen :)
      Lg

      Delete
  3. Hallöchen,

    die Reihe von James Dashner und Ursula Poznanski gehören zu meinen liebsten Reihen. Beide Bücher sind sehr spannend! Wünsche dir viel Spaß dabei.
    Bei Dark Wonderland bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob es mir gefallen würde.

    LG Chrissi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Chrissi,
      ich bin gespannt auf beide Bücher, vor allem, weil ich oft gehört habe, dass "The Scorch Trial" so langweilig wäre. Mal sehen :)
      Dark Wonderland ist toll :D
      Lg

      Delete
  4. Huhu!
    Ui du liest "Dark Wonderland" auf englisch :) Ich mochte das Buch gerne! Aber ich hoffe ja auf eine Übersetzung der weiteren Teile ins Deutsche (weil ich die Reihe jetzt ja auf Deutsch begonnen hab...und der Einheitlichkeit wegen will ich sie nun auch auf Deutsch beenden :D).
    Die Reihe von James Dashner kenne ich noch nicht, bisher hab ich nur den Film gesehen, den ich aber richtig cool fand!
    Liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey,
      ich lese meistens auf Englisch und versuche jetzt ein bisschen mehr deutsche Bücher zu lesen :D
      Maze Runner hab ich noch nicht geguckt, weil eine Freundin meinte, es wäre eine mega schlechte Umsetzung, deshalb hab ich mich noch nicht getraut :D
      Lg

      Delete
  5. Hallo Kerstin,
    wow ich bin beeindruckt, dass du so viel auf Englisch liest. Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich das gar nicht schaffe. Wie schwer ist das Englisch in "Splintered"? Vielleicht lege ich es mir ja auch noch zu xD
    Liebe Grüße,
    Nadja
    P.S.: Den zweiten Band der Maze-Runner-Trilogie fand ich auch am schlechtesten, aber man wird trotzdem gut unterhalten.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Nadja,
      ich hab schon relativ früh angefangen auf Englisch zu lesen, so mit 14, also vor gut 11 Jahren :) Daher fällt mir das ziemlich einfach. Ich finde "Splintered" ist gut zu verstehen, aber ich würde nicht unbedingt mit einem Fantasy-Roman anfangen, die sind besonders am Anfang schwieriger. Dann lieber erst mal ein Buch nehmen, dass du bereits kennst oder zumindest von einem Autor, den du kennst :)
      Lg Kerstin

      Delete
  6. Huhu,

    ich habe ja auch nicht sehr viel frühlingshaftes im Regal :-) Aber die ausgewählten Bücher passen doch ganz gut :-) Wahnsinn, dass du die alle in Englisch liest! Ich würde da wohl gar nichts verstehen.

    Einen schönen Start ins Wochenende!
    LG
    Kata

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Kata,
      das ist alles nur Übung :D Für mich sind englische Bücher genauso einfach, wie deutsche :) Man muss am Anfang nur ein bisschen Geduld haben :D
      Lg

      Delete

Ich freue mich über alle Kommentare, also her damit :)