8/11/2015

Gemeinsam Lesen #49

 
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

https://www.luebbe.com/web/images/ausgabe/4/1/6/0/8/0/978-3-404-16516-2-Anonymus-Das-Buch-ohne-Namen-org.jpg





Ich lese gerade "Das Buch ohne Namen" von Anonymus und bin auf Seite 339 von 447. 



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?  
Miles Jensen saß seit dem Abgang von Carlito und Miguel in nahezu völliger Dunkelheit in der Scheune.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Oh man, das Buch ist so herrlich. Rabenschwarzer Humor, viel Blut und einer raubt den anderen aus und/oder bringt den anderen um.
Man nehme einen Ort, an dem es völlig normal ist, wenn jemand einen Mord begeht. 99,9% der Bevölkerung sind Kriminelle. Fremde sind nicht wilkommen. Und wenn sie doch kommen, wird ihnen erst einmal Urin serviert. Doof nur, wenn man es einem Serienmörder serviert, der alle in der Bar brutal ermordet.
Meine Lieblingscharaktere sind zwei Mönche, die absolut gar keine Ahnung von der Welt haben, und schon gar nicht von so einer Stadt, in der wirklich niemand nett ist. Die beiden sind so herrlich naiv und der eine weiß nicht mal, wie eine Pistole funktioniert, weshalb er erst einmal aus Versehen jemanden umbringt. Ich hab Tränen gelacht :D Klingt makaber. Ist es auch. Aber soooo lustig :D

4.  Angenommen du hättest ein Ticket für eine Lesung eines Autors deiner Wahl gewonnen - welcher wäre es, und warum?
J.R.R. Tolkien und Douglas Adams. Gut, beide nicht mehr am Leben, aber was soll's. Beide sind total genial und haben unglaubliche Bücher geschrieben. Es müsste nicht einmal eine Lesung sein, mir würde es schon reichen nur ein Interview mit ihnen zu sehen. Oder einfach nur ein bisschen mit ihnen zu plaudern. Ich glaube, das wäre ziemlich lustig :)

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

22 comments:

  1. Hi!

    Was du über das Buch schreibst klingt ja eigentlich echt interessant. Ich habe die Fortsetzung als Hörbuch und bin nie über den Anfang hinaus gekommen. Vielleicht sollte ich es nochmal versuchen.

    LG,
    André
    Bibliothek von Imre

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey André,
      tu es :D Ich hab Tränen gelacht :D Es ist ein moderner Western mit Untoten :)
      Lg

      Delete
  2. Huhu,
    von diesem Buch hab ich schon so manches gehört, da gibt es ja mehrere von der Sorte, insoweit ich das mitbekommen habe?
    Ich wünsch dir das du weiterhin Freude an deinem Buch hast :) WEißt du schon, was das nächste Werk was du liest, werden wird?

    Ich hab jetzt erst eines angefangen, das andere werde ich heute beenden.

    Falls du wissen möchtest, wen ich gerne treffen würde, und vor allem was ich gerade lese, dann hier Goldkindchen

    Liebe Grüße
    Nicole

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Nicole,
      es gibt vier, glaube ich. Ich hatte nämlich aus Versehen den vierten gekauft, "Das Buch des Todes" (an so einem Titel kann ich ja nicht vorbei laufen).
      Mein aktueller Lesestapel ist ziemlich hoch und ich kann mich noch nicht entscheide. Vielleicht lose ich aus :D
      Lg

      Delete
  3. Hey Kerstin :)

    Irgendwie spricht mich das Buch total an xD Nach deiner Beschreibung klingt es wirklich nach viel Spaß, es zu lesen. Das mit den Mönchen finde ich ja echt genial :D Und es ist einfach mal etwas anderes als der Einheitsbrei. Ich setze es gleich mal auf meine Wunschliste :)

    Liebe Grüße,
    Sana

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Sana,
      das Bucht ist echt der Hammer. Ich hab mich teilweise gar nicht mehr eingekriegt vor Lachen :D Es ist einfach nur sau cool :D
      Lg

      Delete
  4. Huhu! :)

    Von deinem aktuellen Büchlein habe ich schon recht oft gehört. Ein Freund von mir ist ganz begeistert von diesem und seiner Fortsetzung. ;) Hört sich auch reichlich schräg an, was du da so berichtest, macht aber neugierig! Ich wünsch dir viel Freude beim Weiterlesen! :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Nina,
      danke schön :) Ich freu mich auch jetzt schon auf den zweiten Teil. Ich weiß gar nicht, warum ich das vorher noch nie gesehen habe :D
      Lg

      Delete
  5. Huhu :)

    Wow! Ich bin bestimmt 1000x desinteressiert an dem Buch vorbei gelaufen, aber du konnstest mit deiner Meinung mich dazu bringen, dass das Buch ganz oben auf meinem Wunschzettel landet! Das klingt so gut! Viel Spaß noch mit deinem Buch :)

    Hier kommst du zu meinem Beitrag: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/08/gemeinsam-lesen-3.html

    Liebe Grüße,
    Corina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Corina,
      ich hab das Buch noch nie gesehen :D Wenn, dann hätte ich es schon längst gekauft. Ich maf solche "mysteriösen" Sachen :D
      Lg

      Delete
  6. Huhu :)

    Awwwwww, "Das Buch Ohne Namen"! :D Was für ein toller Zufall, genau heute trage ich mein Bourbon Kid-T-Shirt, was alles darüber aussagen sollte, wie großartig ich die Reihe finde. :D

    Bei Douglas Adams würde ich mich glatt anschließen. :D
    Ich habe die vierte Frage doppelt beantwortet, einmal für lebende und einmal für bereits verstorbene AutorInnen. Meine lebende Wahl wäre meine brillante Lieblingsautorin Joyce Carol Oates, einfach um ihre persönliche Intonation und Sprachmelodie kennenzulernen und später auf das Lesen übertragen zu können.
    Bei den Toten habe ich mich überraschenderweise für Kurt Vonnegut entschieden. Ich würde ihn gern aus "Slaughterhouse 5" lesen hören, weil ich eine ziemlich intensive Beziehung zu diesem Roman habe.

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    ReplyDelete
    Replies
    1. Es gibt T-Shirts??? Wo?? Ich will auch!! *lach*
      Das Buch ist echt genial :D
      Bei lebenden Autoren wären es mir zu viele, da könnte ich mich nicht entscheiden :)
      Lg

      Delete
  7. Huhu :)

    Das Buch wollte ich auch immer schonmal lesen! Deine Beschreibung macht wirklich neugierig :)

    Stimmt, eine Lesung von J.R.R. Tolkien wäre bestimmt mal interessant gewesen.

    Liebe Grüße
    Nicole

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Nicole,
      bin gestern fertig geworden und ich kann nur sagen, dass ich mich unheimlich auf den nächsten Band freue, da es wirklich sehr böse geendet hat :D
      Lg

      Delete
  8. Hi Kerstin,
    das Buch klingt so, als könnte es mir auch gefallen und mich amüsieren. Schwarzer Humor und dann auch noch gut ausgearbeitet, perfekt! Eine Lesung mit Tolkien, ein Träumchen!

    LG Cindy

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Cindy,
      es war eine super Mischung und der Autor/die Autorin/die Autoren (wer auch immer es geschriben hat) hat bei mir genau ins Schwarze getroffen :D
      Lg

      Delete
  9. Das Buch klingt wirklich gut - ich glaub, dass muss ich mir mal merken.

    Ja, Tolkien wäre auch gut gewesen. Oder C.S. Lewis oder Lewis Caroll. Oder eben Michael Ende, Agatha Christie oder die Gebrüder Grimm...
    Müsste ich mich für einen lebenden entscheiden, würde ich Walter Moers nehmen...

    Liebe Grüße,
    Linda

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Linda,
      generell so ziemlich alle Autoren von Klassikern :D Und bei Walter Moers würde ich auch nicht Nein sagen :D
      Lg

      Delete
  10. Hey,
    Dein Buch klingt ja echt super. Werd ich mir mal genauer anschauen :D
    Ja, Tolkien hätte ich auch gerne auf einer Lesung besucht - das wäre bestimmt grandios gewesen.

    Liebe Grüße und noch viel Spaß bei deinem Buch,
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Jessi,
      das Buch war wirklich gut, in gestern fertig geworden und es war sooooo gut :D
      Lg

      Delete
  11. Huhu!

    Ich kann mich noch an den Tag erinnern, als ich erfahren habe, dass Douglas Adams gestorben war, und das viel zu jung... Ich war so traurig! :-( Eines meines Lieblingsbücher von ihm ist "Die Letzten ihrer Art", wo man meiner Meinung nach ein gutes Gespür dafür bekommt, was für ein großartiger Mensch er war.

    LG,
    Mikka

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Mikka,
      ich muss gestehen, ich kannte ihn gar nicht. Ich hatte sogar den Film "Per Anhalter durch die Galaxis" gesehen und hab erst vor ein paar Jahren dann das Buch gelesen. Das Buch war natürlich viel besser als der Film, den fand ich schon damals doof. Ich kenn auch nur die Reihe von ihm, aber ich werde auf alle Fälle noch mehr Bücher von ihm lesen :)
      Lg

      Delete

Ich freue mich über alle Kommentare, also her damit :)