9/22/2015

Gemeinsam Lesen #54

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/p/gewinnspiele_23.html

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

http://titanbooks.com/a-darker-shade-of-magic-7987/


Eigentlich lese ich gerade "Black Blade" von Jennifer Estep aber darüber darf ich noch nichts sagen, also nehme ich das Buch, das ich danach lesen werde:
"A Darker Shade of Magic" von V.E. Schwab und bin deshalb auf Seite 1 von 400.





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
Kell wore a very peculiar coat.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Dieses Buch war ein absoluter Coverkauf. Im Zusammenhang mit dem Titel war mir der Klappentext eigentlich ziemlich egal. Ich wollte es haben :) Und ich freu mich schon tierisch drauf, ich hab bisher nur Gutes darüber gehört. Die Idee finde ich auch schon echt klasse, der Klappentext hat mich noch mehr überzeugt :)

4. Hast du schon mal selbst über das Schreiben von Büchern nachgedacht? 
Zählt die Grundschule? Da habe ich nämlich unheimlich gerne Geschichten geschrieben und alle dachten ich würde mal Autorin werden wollen :) Aber seit dem nicht mehr. Ich lese lieber Bücher als sie zu schreiben, dafür hab ich einfach kein Talent. Mein Talent besteht lediglich darin, andere Bücher zu kritisieren :D Und dabei bleibe ich auch. Das Schreiben überlass ich liebeder den Leuten, die das auch wirklich können :)

14 comments:

  1. In der Grundschule habe ich auch sooo viele Geschichten selbst geschrieben. Da hab ich gar nicht mehr dran gedacht ;)

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wir durften immer schreiben, wenn wir mit den Aufgaben fertig waren. Und wir hatten eine oder zwei elektrische Schreibmaschinen (ansonsten nur normale) und da war ich immer ganz schnell fertig, damit ich an die elektrische konnte :D Damals war das voll das Highlight :D Von wegen Computer...pfft...wenn die Schreibmaschine dreifarbig schreiben konnte, was das echt HighTech :D
      Gott, jetzt fühl ich mich alt *lach*
      lg

      Delete
  2. Hallo :D
    Deine Antwort zu Frage 4 gefällt mir. Meine fällt so ähnlich aus ;)
    Und ich denke jeder Buchverrückte hat schon mal versucht, etwas zu schreiben.
    Viel Spaß noch mit deinem aktuellen Buch.
    Grüße
    Sara von Saras etwas andere Bücherwelt

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Sara,
      früher hat mir das auch echt Spaß gemacht und alle haben sich immer gefreut, wenn ich eine Geschichte geschrieben habe. Aber sie haben mir auch gesagt, dass meine Bilder schön wären...von daher :D
      Lg

      Delete
  3. Hiho Kerstin :)
    Bin leider nicht so der Freund von englischsprachigen Büchern.
    Bin aber trotzdem direkt mal Leser deines Blogs geworden. Vielleicht ändert sich das ja irgendwann dadurch :)
    LG
    Charleen

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Charleen,
      freut mich, dass du Leserin hier geworden bist. Ich freu mich immer tierisch über neue Gesichter :D
      Hier habe ich vor einiger Zeit einen Beitrag darüber geschrieben, warum ich so viel auf Englisch lese. Vllt interessiert es dich ja :)

      http://booktastic-world.blogspot.de/2015/03/warum-ich-so-viele-englische-bucher-lese.html

      Ich sage immer: trau dich :) Es lohnt sich, wenn man erst einmal dem Dreh raus hat :D
      Lg

      Delete
  4. Hallo Kerstin,

    AdSom hat ja einen gewaltige Hype ausgelöst und die Meinungen dazu sind überwiegend begeistert. Und stimmt, das Cover ist klasse. Zwei von drei Gründen, die für das Buch sprechen (Hypes sind immer mit Vorsicht zu genießen), plus: die Inhaltsangabe klingt extrem vielversprechend. Ich hoffe, du hast viel Spaß mit dem Buch.
    Black Blade subbt auch noch bei mir rum, aber wirklich Lust darauf hatte ich bisher nicht. Dabei müsste ich es dringend lesen, da ich die ARC zu Teil zwei hier liegen habe...
    Deinen Abschlusssatz zum Thema "selbst schreiben" finde ich toll. Den sollte man sich echt zu Herzen nehmen ;)

    Hier lang geht es zu meinem Beitrag.

    LG,
    Anja

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Anja,
      es gab einen Hype???? Der ist wohl voll an mir vorbei gezogen :D Ich hab es bisher auf zwei Blogs gesehen :D Normalerweise bin ich auch eher vorsichtig bei solchen Hypes, aber bei dem Buch wäre es mir wahrscheinlich völlig schnuppe gewesen. Es sieht einfach zu cool aus :D
      Ohne zu viel zu verraten, kann ich dir sagen, dass du dich wirklich an "Black Blade" ran trauen solltest ;)
      Lg

      Delete
  5. Huhu Kerstin,

    whoop whoop, das Buch steht auch auf meiner Wunschliste! Ich bin sehr gespannt, was du letztendlich davon hältst und freue mich auf deine Rezension. :)

    Ich würde schon gern eines Tages ein Buch schreiben. Aber bisher hat die zündende Idee gefehlt, trotz einiger Ideen drum herum. Ich mache mir da allerdings auch keinen Druck - kommt Zeit, kommt Rat. :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Elli,
      ich bin auch schon gespannt, wie ich es finden werde :) Aber ich glaube, es wird gut :D
      Wenn ich ein Buch schreiben würde, dann müsste es perfekt ausgearbeitet sein, mit Entstehungsgeschichte der Welt, wie bei Tolkien (es sollte schon ein Fantasybuch sein), mega tolle Charaktere, coole Wesen, ein schrecklicher Bösewicht, und und und. Wenn schon, denn schon :D Und dafür hab ich weder die Geduld, noch die Lust, noch das Talent :D
      Lg

      Delete
  6. Huhu liebe Kerstin! :)

    A Darker Shade of Magic steht auch schon auf meiner WuLi! Viele waren einfach suuper begeistert von dem Büchlein und das kann ich nur nachvollziehen, denn die Autorin schreibt wirklich tolle Geschihte. Das Mädchen, das Geschichten fängt ist auch von ihr und war mein Jahreshighlight 2014. :) Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen, wenn es soweit ist und bin schon gespannt auf deine Rezi! :D

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    Mein Blog feiert übrigens gerade seinen ersten Geburtstag. Zum Gewinnspiel geht's HIER entlang.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey Nina,
      für mich ist es das erste Buch der Autorin, hab aber von "Das Mädchen, das Geschichten fängt" auch viel gutes gehört. Da wusste ich aber nicht, wer es geschrieben hat :)
      Ich hab gestern mit dem Buch endlich angefangen und bisher gefällt es mir auch richtig gut :)
      Lg

      Delete
  7. Hey :)
    A Darker Shade of Magic will ich auch noch lesen. Das Buch wäre bei mir aber auch ein totaler Cover-Kauf.
    Bei der Frage 4 geht es mir genauso wie dir. Ich habe in der Grundschule auch immer Geschichten geschrieben und weil alle glaubten, ich würde Autorin werden, war das damals sogar mein Traum. Jetzt aber auch nicht mehr.

    Liebe Grüße
    Isabell

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Isabell,
      es ist immer wieder interessant zu sehen, was man in der Grundschule mal werden wollte :) Zumindest ist bei mir die Branche gleich geblieben :D Hauptsache Bücher :D
      Lg

      Delete

Ich freue mich über alle Kommentare, also her damit :)