2/20/2016

"Winter Siege" von Ariana Franklin & Samantha Norman

https://www.penguin.co.uk/books/1090690/winter-siege/
Titel: Winter Siege
Autor: Ariana Franklin & Samantha Norman
Verlag: Penguin Books
Format: Taschenbuch
Seiten: 448
Preis: £7.99
ISBN: 9780857501479
Klappentext: It’s 1141 and freezing cold.
Gwil, a battle-hardened mercenary, is horrified to stumble across a little girl close to death. She has been attacked, just one more victim in a winter of atrocities. Clutching a sliver of parchment, she is terrified – but Gwil knows what he must do. He will bring her back to life. He will train her to fight. And together, they will hunt down the man who did this to her.
But danger looms wherever they turn. As castle after castle falls victim to siege, the icy Fens ring with rumours of a madman, of murder – and of a small piece of parchment with a terrible secret to tell, the cost of which none of them could have imagined . . . (Penguin Books)

 
Was ich erwatet habe

Ich habe mich auf ein spannendes Buch gefreut, mit politischen Intrigen, Krieg, Rache und Gerechtigkeit. Ich habe erwartet, dass ein junges Mädchen zu einer Kriegerin wird und nichts anderes will, als Rache. Ich habe erwartet, dass ein verrückter Serienkiller umhergeht.
Wurden meine Erwartungen erfüllt?


Inhalt

Ein junges Mädchen, gerade einmal elf Jahre alt, mit feuerroten Haaren, rettet ihre Schwester und Mutter vor einer Bande, indem sie den Köder spielt. Zwar kann ihre Familie entkommen, aber das Mädchen kommt nur knapp mit dem Leben davon. Vergewaltigt und fast zu tode geprügelt, schleppt sie sich in die Nähe einer Kirche. Dort wird sie von Gwil gefunden, ein Söldner mit Herz, der aus Not mit der Bande gereist ist. Er rettet das Mädchen, obwohl er schon alle Hoffnung verloren hat. Sie kommt zu sich, hat ihr Gedächtnis verloren und traut Gwil nicht. Doch sie hat keine andere Wahl. Von nun an gibt sie sich als Jungen namens Penda aus und wird von Gwil im Bogenschießen trainiert. Langsam gewöhnen sich die beiden aneinander.
Gwil will Rache nehmen. Der Mönch, der für die Vergewaltigung verantwortlich ist, hat noch mehr Grausamkeiten angerichtet, unter anderem hat er alle Mönche eines Klosters getötet. Da Penda sich an nichts erinnern kann, verheimlicht ihr Gwil, was passiert ist. Die beiden ziehen durchs Land, schließen sich Schaustellern an und geraten mitten in den Krieg zwischen König Stephen und Kaiserin Mathilde.
Auch Maud gerät zwischen die Fronten. Von Stephen wird sie mit einem Fremden verheiratet, den sie nicht ausstehen kann. Doch sie gibt nach, da sie nur darurch weiterhin Burgherrin sein kann, um ihre Gefolgsleute zu schützen. Nachdem sie aber Mathilde Unterschlupf gewährt, und daruch auch einem unverschämten Söldner, und ihr die Treue schwört, gerät sie in Stephens Visier.


Meine Meinung

Der Anfang des Buches hat mich geschockt und schockt mich auch jetzt noch. Der Mut und die Selbslosigkeit des kleinen Mädchens ist unglaublich. Was ihr danach passiert ist, unaussprechlich. Man muss Penda einfach bewundern. Obwohl sie nicht weiß, was geschehen ist, weiß sie, dass es etwas Schreckliches war. Mit Hilfe von Gwil findet sie wieder zum Leben zurück, findet einen Sinn und findet auch wieder Freude. Auch für Gwil ist es nicht leicht. Er ist Söldner. Er war dabei, als Städte und Döfer überfallen wurden, wie Frauen und Kinder vergewaltigt und umgebracht wurden. Zwar hat er sich nur an Geld bereichert und keine unaussprechlichen Sachen getan, aber sein Gewissen plagt ihn dennoch. Er hofft, durch Penda wenigstens einen kleinen Teil wieder gut zu machen und beschützt sie. Die beiden treffen auf die unterschiedlichsten Menschen auf ihrer Reise. Bei einem schweren Schneesturm müssen sie sich in einen Stall retten. Kurze Zeit später bitten zwei Männer und eine Frau um Unterschlupf. Dabei stellt sich heraus, dass die Frau Mathilda höchstpersönlich ist. Von nun an stehen Gwil und Penda in ihrer Schuld und begleiten die drei zur Burg von Maud. Und da fängt das Chaos erst richtig an.
Mauds Mann erleidet einen Schlaganfall, nachdem sein Sohn fast von den Feinden gehängt wurde. So wirklich schlimm ist das für Maud nicht. Aber für dessen Mätresse Kigva umso mehr. Und auch für den kleinen William, der seinen Vater vergöttert, ist es alles andere als leicht. Maud muss nun die Entscheidungen alleine fällen. Als sich Mathilde bei ihr "einnistet", wird Maud untermauert. Es ist eindeutig, dass Mathilde sie nicht mag, was auf Gegenseitigkeit beruht. Und dieser verdammte Söldner Alan, lässt Maud förmlich durchdrehen. Auch Gwil und Penda traut sie nicht wirklich. Für sie zählt nur das Wohlergehen ihrer Leute.

Das Buch war absolut super. Penda und Gwil sind unglaublich tolle Charaktere, die beide eine wahnsinnige Wandlung durchmachen. Maud scheint teilweise ziemlich kalt zu sein und wütend, aber sie hat es nicht leicht und tut ihr Bestes. Und immer wieder scheint ihr wahrer Charakter durch, was unter anderem Alan zu verdanken ist, der sie immer und immer wieder verunsichert. Sie mag ihn aber überhaupt nicht. Zumindest sagt sie sich das.
William. Der kleine Junge, der von seinem Vater nicht beachtet wird, ihn aber anhimmelt. Er tut alles, um seinen Vater Stolz zu machen, wodurch er des öfteren in Schwierigkeiten gerät. Er tut mir soo leid. Nur Maud und ihre Leute kümmern sich um den Kleinen und später auch Penda, an der/dem William hängt wie eine Klette. Er bewundert sie/ihn und will unbedingt so werden, wie sie/er, was ihn wieder in Gefahr bringt.
Ich habe Intrigen erwartet. Sie waren da. Ich habe Krieg und Rache erwartet. Auch sie waren da. Ich habe Gerechtigkeit erwartet. War sie auch da? Das verrate ich natürlich nicht. Aber lasst euch gesagt sein, es ist spannend bis zum Schluss.


Fazit

"Winter Siege" ist ein wundervolles Buch, das alles hat, was eine gute Geschichte braucht. Traurigerweise ist Ariana Franklin gestorben, bevor sie das Buch beenden konnte. Doch ihre Tochter Samantha Norman hat die Geschichte zu Ende geschrieben und ihre Mutter wäre bestimmt Stolz, da es wirklich gelungen war. Glücklicherweise hat Ariana Franklin aber noch mehr Bücher geschrieben, die ich mir nicht entgehen lassen möchte. Wer sich für diese historische Zeit interessiert, sollte sich das Buch unbedingt zulegen.



No comments:

Post a Comment

Ich freue mich über alle Kommentare, also her damit :)